Das Internet und die stets wachsende Menge von Nutzerdaten bieten neue Möglichkeiten für innovative Geschäftsmodelle. Dieser Trend kann jedoch eine ernstzunehmende Gefahr für die Privatsphäre bilden, da technisch gesehen keine effizienten Kontrollmechanismen zur Überwachung privater Daten bzw. Informationen existieren. Das Recht zum Schutz der Privatsphäre und personenbezogener Daten ist Grundsatz der Nutzung personenbezogener Daten. Die Unkenntnis kann schwerwiegende finanzielle Sanktionen und Bildverluste zur Folge haben.

Wir haben Erfahrung in der Ausarbeitung von Strategien und Unterlagen zur Regelung der Verarbeitung personenbezogener Daten in solchen Projekten wie z.B. Kundenbindungsprogrammen, soziale Netzwerken und klinischen Untersuchungen.

Unsere Expertise umfasst vor allem:

  • Beratung zum Schutz der Privatsphäre und personenbezogener Daten in der Phase der Erstellung und Implementierung des Tätigkeitsmodells, in dem diese Daten genutzt werden, gemäß den Privacy-By-Design-Anforderungen
  • Rechtliche Unterstützung bei Audits zum Schutz personenbezogener Daten, bei Verwaltung der Datenbanken und bei Vorbereitung der Dokumentation zur Verarbeitung
  • Konsultationen im Bereich der Vorbereitung, Begutachtung und Verhandlung sämtlicher, mit personenbezogenen Daten verbundener, Transaktionen, insbesondere im Rahmen der Virtualisierungsprozesse (Cloud-Computing)
  • Vertretung in Verhandlungen bezüglich des Schutzes der Privatsphäre und personenbezogener Daten vor staatlichen Verwaltungsorganen und Gerichten.

 

Ansprechpartner: Piotr Niezgódka